Inhalt Trailer Pressestimmen Gewinnspiel Forum
aus an
Der Film ist lustig und böse zugleich – da bleibt einem glatt das Popcorn im Halse stecken. Spaß macht es trotzdem!
ZDF aspekte

Ein besonders zu Herzen gehender politischer Dokumentarfilm aus den USA zeigt im gnadenlosen Hamburger-Diät-Selbstversuch eine rasante Polemik gegen McDonald’s. Super Size Me ist witzig, fies und unterhaltsam!
ARD Kulturreport

Radikaler Selbstversuch…
Die mit zahlreichen Interviews und Statistiken unterfütterte Satire über diese amerikanische Ess-Unkultur wechselt zwischen schockierendem Dokument und knalliger Farce.
Zum Fressen Gern! Spurlock mit seiner bitterbösen und wahnwitzigen Mac-Attacke.
Focus

Viele Amerikaner, die in Super Size Me ihre verfetteten Landsleute erblicken, schauen auf die Leinwand wie in einen Spiegel – und auch wenn ihnen nicht gefallen kann, was sie da sehen, so bietet das Ganze doch jede Menge Anlass zur Belustigung.
Viele der neuen Dokumentarfilme wollen die Welt nicht bloß abbilden; sie wollen sie verändern – und manchmal gelingt das auch: Sechs Wochen nachdem Super Size Me auf dem Festival von Sundance gelaufen war, kündigte der Konzern an, die so genannten Super-Size-Portionen aus dem Programm seiner US-Filialen zu nehmen.
Der Spiegel

Unterhaltsamer Dokumentarfilm, der sich dem Themenkreis Fast Food & Fettleibigkeit mit schöner Ahnungslosigkeit nähert.
Kulturspiegel

Einen Monat lang aß er – morgens, mittags und abends – nur bei McDonald’s. Das Ergebnis wahrlich ein Schlag in den Magen... Ein aufschlußreicher Film über die Macht der Lebensmittelindustrie und den Preis des modernen Lebens. Absolut sehenswert!
Funk Uhr

Fette Doku – mit ziemlich ernst gemeintem Hintergrund.
Spurlock bereitet sein Thema unterhaltsam und clever als Mix aus Interviews, Tricksequenzen, Schaubildern und einem gerüttelt Maß an Subjektivität auf. (Daumen hoch)
TV Spielfilm

Die witzigste Doku des Jahres. Ein subversiver Spaß! Dieser kleine Ernährungsberater macht Spaß – und satt. (3 von 3 Punkten)
TV Today

Dabei geht er weniger plakativ und manipulierend vor als Moore, dennoch sind Spurlocks Ergebnisse nicht weniger schockierend. Witzig gemachte Aufklärungsdoku zum Nachdenken. Da bleibt einem der Big Mäc im Halse stecken!
TV direkt

Herrlich kurios, mit erschreckenden Infos.
TV Movie

Morgan Spurlock kämpft zwar noch in einer anderen Gewichtsklasse als der Meister (Michael Moore) – in der Kunst der Selbstdarstellung aber kann er es mit Moore aufnehmen.
Eine eklige und komische Mastkur wird das, die einem den Appetit auf Hamburger und Cola verderben kann, zumal zu den Big Mäcs Fakten und Meinungen serviert werden über die fetteste Nation der Welt.
Die Mischung aus Entertainment, Polemik und Pädagogik ist typisch Moore und sensationell gut angekommen beim amerikanischen Publikum. Spurlocks "Experiment" hat den drastischen Charme eines Jungenstreichs.
Süddeutsche Zeitung

Auf ungezwungene Art schafft er einen witzigen Faktenmix…
Applaus

SSM leistet unterhaltsame Aufklärungsarbeit ohne dabei missionarisch oder polemisch zu wirken. Spurlock lässt mit sanft ironischem Ton seine Fakten sprechen. Diese Grundidee, die wie ein endloser Stunt bei "Jackass" anmutet, ist brillant und witzig.
Blickpunkt Film

Morgan Spurlock leistet unterhaltsame Aufklärungsarbeit und seiner informativen Dokumentation über den Ernährungswahn der Amerikaner. Zugleich ist Super Size Me ein erschreckender Blick in die Ernährungszukunft der deutschen Gesellschaft. Charmanter als Michael Moore und längst nicht so polemisch, aber nicht minder informativ…
Filmecho / Filmwoche

Noch flotter als Kollege Moore ficht Spurlock fröhlich mit dem erhobenen Zeigefinger und führt die pädagogischen Strategien von Sesamstraße und investigativem Journalismus auf einen gemeinsamen Höhepunkt. Ein kunterbunt illustrierter, versuchter Selbstmordanschlag auf Ronald McDonald.
Player

Witzig und unerhört!
Entertainment Weekly

I´m Lovin´ it! - Ich liebe es!
Peter Travers, Rolling Stone

Herrlich subversiv.
The Hollywood Reporter

Ein Super-Size Hit!
Desert News

Eine Fülle an Stoff zum Nachdenken.
Chicago Sun Times

Witzig und weltlich!
The Boston Globe

Der "Bowling for Columbine" des Fast Foods
Fox News

Aufgeklärt. Gebildet. Unterhaltend. Es gibt wenige Dokumentarfilme die einen solchen Siegeszug antreten können wie dieser.
Super Size Me ist wirklich einer der unterhaltsamsten Dokumentarfilme, die ich je gesehen habe.
Scott Weinberg, Efilmcritic.com

Ein witziger, schlauer, angemessener und letztendlich aufschlussreicher Einblick in das "more is more" der Amerikanischen Kultur. Es lässt einen darüber nachdenken, in wie weit sich unsere Gewohnheiten verändert haben - unterstützt, angestiftet und sogar gezwungen von Gewinn orientierten Unternehmen.
IMDB

Einfach der unterhaltsamste Dokumentarfilm, den ich in den letzten fünf Jahren gesehen habe.
Tom Joad, Ain´t It Cool News

Ein Augen öffnender Bericht darüber, wie Unternehmen wissentlich den menschlichen Körper vergiften.
IndieWire

Fast Food: noch niemals so ekelhaft und so unterhaltend!
In den Fußstapfen von Michael Moore’s Arbeit, ist Super Size Me ein Dokumentarfilm der neuen Generation, in dem der Regisseur selbst zum Subjekt wird.
Eine aufklärende Geschichte für Kinder. Sie ist lebendig und witzig genug, um ihre Aufmerksamkeit zu erhalten, währenddessen eine wichtige Botschaft vermittelt wird.
The Hollywood Reporter

Super Size Me sizzles.
Canwest News Services

Wow & Wow
Ain´t It Cool News

Hin und wieder kommt ein kleiner Film daher, mit der richtigen Botschaft zur richtigen Zeit.
Variety

Morgan Spurlock tut das, was Michael Moore in "Roger and Me" und "Bowling for Columbine" tat.
Variety

His movie goes down easy and takes a while to digest, but its message is certainly worth the loss of your appetite.
NY Times

It’s one of the blackest comedies to hit the screen since Dr. Strangelove. Spurlock proves himself a supersize talent; he makes you choke on every laugh.
Rolling Stone

The old McNugget drew criticism from a judge who described the product as a "McFrankenstein" creation...
Chicago Tribune

One month of McDonald’s turns a man’s liver to paté.
He is soon completely McCrazy as his mood swings from morbidly depressed to chatterbox happy.
Telegraph UK

Sounds like a 10 year old’s culinary utopia.
USA Today

Hardly Happy meals
LA Times

When all those Big Macs bite back
NY Times

McNuts
LA Weekly

Wolfing down cheeseburgers.
Filmmaker enters a supersize nightmare.
San Francisco Chronicle

Witzig und unerhört!
Entertainment Weekly

I´m Lovin´ it! - Ich liebe es!
Eines der schwarzhumorigsten Kino-Ereignisse seit "Dr. Seltsam oder wie ich lernte, die Bombe zu lieben". Spurlock entpuppt sich als ein "Supersize"-Talent. Man bekommt vor lauter Lachen fast keine Luft mehr.
Rolling Stone Magazine

Herrlich subversive!
The Hollywood Reporter

Eine Fülle an Stoff zum Nachdenken.
Chicago Sun Times

Der "Bowling for Columbine" des Fastfoods!
Fox News

Fast Food: noch niemals so ekelhaft und so unterhaltend! In den Fußstapfen von Michael Moores Arbeit, ist SUPER SIZE ME ein Dokumentarfilm der neuen Generation, in dem der Regisseur selbst zum Subjekt wird. Eine aufklärende Geschichte für Kinder und Jugendliche. Sie ist lebendig und witzig genug, um ihre Aufmerksamkeit zu bekommen – und gleichzeitig wird eine wichtige Botschaft vermittelt.
The Hollywood Reporter

Hin und wieder kommt ein kleiner Film daher, mit der richtigen Botschaft zur richtigen Zeit. Morgan Spurlock macht in SUPER SIZE ME das, was Michael Moore in "Roger and Me" und "Bowling for Columbine" getan hat.
Variety

Der Film geht leicht runter und braucht eine Weile, um sich zu setzen. Aber seine Botschaft könnte Ihnen den (Fastfood-)Appetit verderben.
NY Times

Kommt rüber wie die Feinschmecker-Utopie eines Zehnjährigen.
USA Today

Hardly Happy meals! Oder: Wirklich kein Happy Meal!
LA Times

When all those big Macs bite back - oder: Wenn die BigMäcs zurück schlagen.
NY Times